Flüchtlingsrat Roetgen

Kein Mensch ist illegal

Unsere Arbeit

Nachdem die Zahl der Mitglieder des Flüchtlingsrates nach einem Aufruf stark zugenommen hat, haben wir unsere Arbeit in verschiedenen Teams organisiert, die jeweils einen Aspekt unserer Tätigkeit repräsentieren. Natürlich gibt es sowohl personell als auch inhaltlich sehr häufig Überschneidungen. Zudem engagieren sich Einzelne, die z.B. besondere Sprach- oder Rechtskenntnisse besitzen, die besonders gut vernetzt sind usw.


Besuchsgruppe

Dieses Team besucht regelmäßig die in Roetgen ansässigen Flüchtlinge. Der Schwerpunkt der Besuche liegt bei der Sammelunterkunft in Roetgen, in der immer etwa 20 Personen leben. Aufgrund der abgeschiedenen Lage und des schlechten baulichen Zustandes gibt es hier immer viel Unterstützungsbedarf.
Die Besuche beinhalten Kontakt-, Hilfs- und Gesprächsangebote und sind wichtige Anknüpfungspunkte, um bei Problemen möglichst schnell reagieren zu können.


Paten

"Eigentlich müßte jeder Flüchtling einen Paten haben" - ein oft gehörter Satz bei unseren Treffen.
Paten kümmern sich speziell um die Belange einzelner Flüchtlinge. Sie sind Ansprechpartner bei Behördenkontakten, sie helfen bei der Suche nach Anwälten, übersetzen, begleiten auf Wunsch zu Ärzten und sind "ihren" Flüchtlingen ganz allgemein dabei behilflich, sich im Dschungel der fremden Kultur und der unteschiedlichen Behörden zurecht zu finden.


Deutschunterricht

Eine schon lange erfolgreich praktizierte und dringend benötigte Hilfe sind Deutschkurse. Das Erlernen der Sprache ist besonders wichtig und wird von den Flüchtlingen auch besonders gewünscht. Da nur wenige offizielle Sprachkurse zur Verfügung stehen, sind die Sprachkurse des Flüchtlingsrates oft die einzige Chance auf Unterstützung in dieser Hinsicht.
Ziel ist es, auf möglichst vielen unterschiedlichen Niveaus Kurse anbieten zu können. Das Team unstützt außerdem Kinder von Flüchtlingen z.B. bei den Hausaufgaben.


Fahrdienst und Transporte

Was so nüchtern klingt, ist ein wichtiges Hilfsangebot, besonders in einer Region, in der Hilfsangebote teilweise so weit auseinander liegen wie hier in der Nordeifel. Fahrten zur Tafel nach Imgebroich, mal ein Transport ins Krankenhaus oder zum Facharzt und eben auch der Transport von z.B. gespendeten Möbeln, die Unterstützung bei Umzug und Aufbau - all das wird hier koordiniert.


Öffentlichkeitsarbeit

Flyer, Zeitungsartikel, diese Webseite, Kontakt für Journalisten. Das sind kurz gefasst die Aufgaben dieses Teams.


Orga-Team

Das Orga-Team koordiniert Termine, trifft sich regelmäßig mit Vertretern der einzelnen Teams und bereitet die Treffen vor.

Fakten

Große Zahlen
Weltweit sind derzeit mehr als 51 Millionen Menschen auf der Flucht - 50% hiervon sind Kinder und Jugendliche (Uno-Flüchtlingshilfe 2014)

Kleine Zahlen
In der Gemeinde Roetgen sind derzeit etwa 135 Flüchtlinge untergebracht